Theoretische Informatik

  1. Vorlesung:

    Einführung in die Theoretische Informatik

  1. LV-Leiter:
    Assoc.Prof. DDipl.-Ing. Dr. Stefan Rass
    Termin:
    Di 12:00-14:00, HS C
    Beschreibung:
    Ausgehend von einigen aus Algorithmen und Datenstrukturen bekannten Problemlösungen erweitern wir in dieser LV die Betrachtung um die Fragestellung nach allgemeiner Berechenbarkeit bzw. Lösbarkeit von Problemen. Hierzu formalisieren wir den Begriff der Berechenbarkeit durch Entwicklung verschiedener Werkzeuge und Modelle, wie etwa formale Sprachen, Registermaschinen, Turingmaschinen u.v.m. Für jedes Berechenbarkeitsmodell betrachten wir (im jeweiligen Modell) lösbare und unlösbare Probleme, um die Leistungsfähigkeit von Computern im Allgemeinen verstehen und bewerten zu können.
    Ablauf:
    LV-Modalitäten, ZEUS-Webseite
    Downloads
    RM-Simulator
    Aktuelles:

    Zugangscodes werden in der 1. VO-Einheit bekannt gegeben.

  1. Kapitel

    1. Organisatorisches
    2. Literaturliste
    3. Mathematische Grundlagen (zur selbstständigen Wiederholung)
    4. Motivation und Präliminarien
    5. Registermaschinen
    6. Turingmaschinen 1
    7. Register- und Turingmaschinen
    8. Endliche Automaten
    9. Kontextfreie Sprachen
    10. Turingmaschinen 2
    11. Die These von Church
    12. Unberechenbarkeit
    13. Resümee, Ausblick und Fragestunde


  1. Praktikum:

    Einführung in die Theoretische Informatik

  1. LV-Leiter:
    Sen. Lecturer Dipl.-Ing Dr. Raphael Wigoutschnigg (RW)
    Dr. Peter Antonitsch (PA)
    Termin:
    621.501 (RW): Mi, 08:30-10:00, V.1.07 (Aufnahme im HS 5)
    621.502 (RW): Mi, 14:00-16:00, E.1.42
    621.509 (PA): Di, 17:00-18:00, L.1.0.07
    Ablauf:
    LV-Modalitäten, ZEUS-Webseite